Sengbach Talsperrenlauf 2016

Auf nach Witzhelden! Nein, kein Scherz. In Witzhelden treffen sich jedes Jahr einige hundert Menschen um ihre Runden um die Sengbach Talsperre zu drehen. Laut Organisationsteam einer der schönsten Landschaftsläufe Deutschlands. Den Tipp hierzu habe ich nach dem Revierguide im Siebengebirge von einem anderen Läufer bekommen und natürlich hat meine Neugierde gesiegt. Auffällig, dass der Lauf nicht als „Trailrun“ beworben wird. Bei ca. 90% Waldwegen und nur ca. 10% Asphalt hat ein Lauf dieses Attribut eigentlich verdient (wobei sich über die Definition natürlich streiten lässt und sich jetzt bei jedem alpinen Trailrunner, der normalerweise auf drahtseilbreiten Pfaden unterwegs ist, vor Schreck der Ruhepuls auf 40 Schläge verdoppelt).

Passenderweise ist eine Runde um die Sengbach Talsperre ungefähr so lang wie 1/4 Marathon und passenderweise bieten die Veranstalter an, eine, zwei oder drei Runden um die Talsperre zu laufen. Warum keine vier Runden und damit Marathondistanz hat sich mir nicht entschlossen, schließlich wird die Strecke auch nach der vierten Runde ganz bestimmt nicht langweilig. Da meine Sehnenentzündung im Knie meinen Trainingsfortschritt im Juni stark behindert hat, habe ich mir den 3/4 Marathon gespart und mich „für den Halben“ angemeldet. Ohne die Umgebung und die Strecke zu kennen lautet das Fazit eindeutig: Hat gereicht! 21,1km und ca. 360 Höhenmeter waren genug.

Höhenprofil Sengbach Talsperrenlauf 2016

Besonders die 360 Höhenmeter haben mich überrascht. Ich bin ziemlich sicher, dass ich im Vorfeld gelesen habe, dass eine Runde um die Talsperre nur ca. 60 Höhenmeter mit sich bringt. Und der Rest? Kommt vielleicht vom Schlussanstieg. Da hatte ich schon 20km in den Beinen und durfte auf den letzten 1.000 Metern noch einmal gut 70 Höhenmeter in den Waldboden klopfen.

Am Ende hat es aber gereicht. Mit einer Zeit von 01:44:38 bin ich zum ersten Mal bei einem Wettkampf einen Halbmarathon mit einer Pace von unter 05:00min/km gelaufen. Als 42. von 208 Startern und 5. in meiner Altersklasse kann und werde ich mich nicht beschweren. Nebenbei mit der GoPro zu filmen hat den Schwierigkeitsgrad dabei sicher nicht herabgesetzt. Aber hey! Die Eindrücke von diesem tollen Event will ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Senbach Talsperrenlauf 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s